Das Rennen

Das (Lodenmantel)Rennen als Höhepunkt des Volksfestes findet immer am Sonnabend des ersten Oktoberwochendes statt. Bei kleinen sportlichen Wettkämpfen in geselligen Gruppen wird gefeiert. An verschiedenen Stationen müssen einige Aufgaben bewältigt werden und das natürlich nur im Lodenmantel. Von Station zu Station wird aber nicht gerannt, sondern gegangen. Spaß gibt es eine ganze Menge zu erleben und der kommt nicht nur von den "kleinen Stärkungen" zwischendurch.

Die Stationen

Die Stationen sind neben den Teilnehmern natürlich eine der wichtigsten Akteure bei einem Lodenmantelrennen. Hier müssen alle Lodenmantelrenner Sport- und Teamgeist, Geschick und Können unter Beweis stellen, um eine gute Punktzahl zu erreichen. Natürlich gehört auch hier die gehörige Portion Glück dazu.

Die Stationen sind im gesamten Dorf verteilt und werden allesamt durch freiwillige Helfer betreut. Alle Teilnehmer können die Stationen in beliebiger Reihenfolge absolvieren.

Klicken Sie auf ein Logo, um mehr über die einzelnen Station zu erfahren.