NEU in 2018

Stationen

Das Pfeilewerfen kehrt an den traditionellen Ort zurück und findet in der Krugstraße 11 statt. Es wird ab 2018 vom Team um Jan Drevenstedt betreut. Hintergrund ist, dass die Station Basketball nun vom ehemaligen Team Pfeilewerfen betreut wird, gleichzeitig aber auch einen neuen Standort benötigt. Somit haben wir schweren Herzens beschlossen, den an sich sehr schönen Standort "Park" aufzugeben. Es wäre einfach zu dicht dran an der alten und neuen Station "Pfeilewerfen" in der Krugstraße.

Stattdessen wird, für die bessere Verteilung im ganzen Dorf, in diesem Jahr die Station Basektball am Standort Hermsdorfer Weg 2 stattfinden.

Auf Grund von Bauarbeiten an der Kirche kann der Überweg von der Station „Ringewerfen“ über das Kirchengelände zum Stand „Murmeln“ in diesem Jahr nicht genutzt werden. Wir bitten um entsprechende Beachtung und hoffen auf Ihr Verständnis.

Durch Klick auf den Link wird eine Übersicht der Stationen aufgerufen.

Toiletten

In diesem Jahr sollen die Innentoiletten im Sportlerheim während der Veranstaltungen zum Lodenmantelrennen mit genutzt werden. Um das zu ermöglichen, müssen hier einige Veränderungen vorgenommen werden. Die bisherige Herrentoilette wird, da sich dort mehrere WC's befinden, zur Damentoilette umfunktioniert. Die bisherige Damentoilette mit einem WC wird die Herrentoilette für die "ganz großen Sachen." Für's "kleine Herrengeschäft" werden vor dem Sportlerheim Dixietoiletten bereit gestellt. Zum Hände waschen kann der Vorraum, die dann als Damentoilette fungierende Räumlichkeit, für beide Geschlechter genutzt werden. 

Alle Toilettenneunutzungen werden entsprechend ausgeschildert.

Durch diese Stationsänderungen und der Tatsache, dass der Übergang bei der Kirche nicht zur Nutzung zur Verfügung steht ergeben sich auch Änderungen bei der Positionierung der Stationsdixies. 

Die Standorte werden sein:
1. wie bisher an der Bushaltestelle
2. neu an der Kreuzung Lithenbergstrasse/Hermsdorfer Weg
3. neu vor dem Bürgerhaus-/Kindergartengebäude in der Krugstrasse 10
4. neu auf dem Festgelände vor dem Sportlerheim